#
Bild zum vergrößern anklicken

Gisela Reichmann
Geboren: 15.04.1957
Verstorben: 10.08.2020

Frau Reichmann hatte ein großes Herz für Tiere, ganz besonders lagen ihr die Samtpfoten am Herzen. Selbst jahrelang im Besitz von Hauskatzen, lag ihr auch das Wohl der gestrandeten Lebewesen des Tierheimes Wannigsmühle sehr am Herzen. So zögerte sie im Jahr 2009 nicht, das Tierheim nach seinem „Hilferuf“ durch einen Pfotentaler monatlich zu unterstützen.

Aber auch tatkräftige Unterstützung durfte der Kreistierschutzverein Bad Kissingen e.V. von Frau Reichmann erfahren. An der Seite von Frau Ertel und einigen weiteren Mitstreiter*innen betreute sie ehrenamtlich den Charity-Laden in Münnerstadt, anfangs noch in der Riemenschneiderstraße und ab 2011, nach einem Umzug in größere Räumlichkeiten, in der Veit-Stoß-Straße 13, wo sich der Laden auch heute noch befindet. Trotz ihrer Berufstätigkeit und somit knappen Freizeit schaffte es Frau Reichmann, die Ladenkunden freundlich zu empfangen, zu beraten und gemeinsam mit den Ehrenamtlichen die erhaltenen Waren zu sortieren und zu dekorieren. Alles zum Wohle der Tiere.

Das Tierheim-Team der Wannigsmühle und all seine Schützlinge sowie der Kreistierschutzverein Bad Kissingen e.V. nehmen Abschied von einer großen Tierfreundin. Wir werden Frau Reichmann in liebevoller Erinnerung behalten.

Was wir ausstrahlen in die Welt, die Wellen, die von unserem Sein ausgehen, das ist es, was von uns bleiben wird, wenn unser Sein längst dahingegangen ist.“ Viktor E. Frankl

 

Letzte Änderung 12.09.2020, 19:41:32 Uhr