#
#
#
#
Bild zum vergrößern anklicken

der Zahn der Zeit nagte seit langem an unserem Hundehaus. Erbaut vor 40 Jahren, genügte das bestehende Gebäude längst nicht mehr den Anforderungen an eine tiergerechte, artgerechte und dem Tierwohl geschuldete Unterbringung unserer Hunde. Im Grunde ein Hunde-Alcatraz.
Immer wieder versuchten wir in Eigenleistung die Zwinger etwas tiergerechter und stressreduzierender zu optimieren. Stets nur eine Kompromißlösung und durch den Bestandsschutz des alten Gebäudes lediglich geduldet.

Auch für unsere Mitarbeiter lagen in diesem Bereich weder vernünftige Arbeitsbedingungen noch Lagerbedingungen vor. Der Stresspegel für Tier und Mensch war enorm.

Endlich ist es soweit unser altes Hundehaus ist Geschichte. Ein neues Hundehaus entsteht, für Tier und Mensch. Durch den Brand im Tierheim verzögerte sich der Beginn und geriet aus dem Fokus der Öffentlichkeit. Gerade da nun ein Neubeginn anvisiert ist, starten wir trotz der widrigen Umstände durch. Es kann nur vorwärts gehen!

Ein lang gehegter Traum geht in Erfüllung und hilft uns den Blick in Richtung Zukunft zu lenken. Ein erster Schritt ist getan!

Wir werden nun vom hinteren Bereich nach vorne aufbauen, dass noch bestehende Erdgeschoß des Brandgebäudes wird voraussichtlich im 1. Quartal des kommenden Jahres ebenfalls endlich Geschichte sein.

Wir hoffen Sie weiterhin an unserer Seite zu wissen und mit Ihnen gemeinsam eine lebenswerte und tiergerechte Zufluchtsstätte in unserem Landkreis zu erschaffen - ein Heim für Tiere.

Letzte Änderung 17.08.2021, 15:34:53 Uhr